Strong Customer Authentication für Non-Profits

Mit uns sind sie
auf SCA vorbereitet

Die FundraisingBox-Spendenformulare sind bereits standardmäßig für die starke Kundenauthentifizierung (SCA) vorbereitet, denn nach dem Klick auf den Spenden-Button wird im Hintergrund automatisch geprüft, ob ein zweiter Faktor nötig ist oder nicht. Als FundraisingBox-Kunde müssen Sie daher nichts tun - Spenden können wie gewohnt getätigt werden.

Starke Kundenauthentifizierung (SCA) von Fundraisingbox powered by Wikando GmbH

Wie ändert sich der Spendenvorgang?

  1. Spende initiieren
    Ihre Unterstützerinnen und Unterstützer füllen das Spendenformular aus, um die Spende zu initiieren.
  2. Es erfolgt ggfs. eine starke Authentifizierung
    Der vom Spender gewählte Zahlungsanbieter erkennt, ob eine Authentifizierung erforderlich ist. Ist dies der Fall, wird der Spender per Redirect zur vorgegebenen Authentifizierung seiner Bank weitergeleitet. Hier kann dann zum Beispiel das Eingeben eines einmaligen Kenncodes erfolgen oder eine biometrische ID abgefragt werden.
    Als Organisation haben Sie keinen Einfluss darauf, ob eine starke Kundenauthentifizierung notwendig ist und in welcher Form diese abgefragt wird.
  3. Spende abschließen
    Nach erfolgreicher Authentifizierung wird der Betrag belastet und der Unterstützer oder Unterstützerin per Redirect auf Ihre Website zurückgeleitet. Dort wird die Spende wie gewohnt abgeschlossen.

Zum Abspielen bitte auf das Video klicken up

Sind Sie bereit, loszulegen?

Lesen Sie hierzu unseren Blogartikel SCA für Non-Profits im Digital Fundraising, welche Ausnahmen gibt es?, oder kontaktieren Sie unser Customer Success Team, um mehr über die starke Kundenauthentifizierung zu erfahren.

Jetzt Kontakt aufnehmen